Aktuelle Theaterfahrten

23.01.2019 - 23.01.2019
In einer lauen Sommernacht ist die Liebe außer Rand und Band! Helena liebt Demetrius, Demetrius liebt Hermia. Hermia liebt, obwohl sie Demetrius heiraten soll, Lysander, Lysander liebt Hermia – noch. Der Feenkönig Oberon und seine Frau Titania sind schon zu lange miteinander verheiratet, um sich noch lieben zu können, und nach einem erneuten Ehestreit beauftragt Oberon die Kobolde Puck und Robin, einen Liebeszaubersaft zu beschaffen, mit dessen Hilfe Titania sich in die nächstbeste Kreatur verlieben soll. Durch ihren unermüdlichen Schabernack entfesseln sie ein freizügiges Liebes-Verwirrspiel, das außer Kontrolle zu geraten droht.
06.02.2019 - 06.02.2019
Die Sehnsucht nach einer friedlichen Zukunft, in der Liebe und Feste den Tag beherrschen, ist groß. Viel Lärm um nichts ist eine der schillerndsten Komödien von William Shakespeare. Mit dem sich rhetorisch duellierenden Paar Beatrice und Benedict liefert er einen frühen komödiantischen Kommentar zur Debatte um den Kampf der Geschlechter. Ständig schwanken die Figuren zwischen Wahrheit und Täuschung.
27.02.2019 - 27.02.2019
Der Klassiker aller Klassiker kommt wieder auf die Bühne. Ein Mann zwischen Furcht und Freiheit ist auf der Suche nach dem, „was die Welt im Innersten zusammenhält“: Goethe sah im Wissenschaftler Faust den modernen Menschen schlechthin und arbeitete sein ganzes Leben an dieser Schlüsselfigur.
20.03.2019 - 20.03.2019
Eine Liebe aus einer anderen Welt: Die Reihe der unsterblichen Paare auf der Opernbühne ist um ein weiteres zu ergänzen – Füchsin Schlaukopf und ihren Fuchs. Die Tierfabel begleitet die Titelheldin in einem herzzerreißenden Bilderbogen. Am Ende steht der ewige Kreislauf der Natur als Gegensatz zu einem stets nach vorne gerichteten Zukunftsstreben.
10.04.2019 - 10.04.2019
Eine archaische Geschichte voller Emotionen: Elektra lebt nur noch für die Rache. Für den Mord an ihrem Vater will sie ihre Mutter sterben sehen. Sie glaubt fest an eine bessere Zukunft, wenn es gelingt, den Familienfluch zu durchbrechen.
15.05.2019 - 15.05.2019
Zeit, die vertrauten Traditionen zu hinterfragen! Max und Agathe lieben sich, und das könnte schon genug sein für eine glückliche Zukunft der beiden – doch ein veralteter Brauch soll ein günstiges Vorzeichen liefern
03.07.2019 - 03.07.2019
Happy Birthday! Die Frühjahrspremiere des STAATSBALLETTS steht ganz im Zeichen der Zukunft. Als tiefschürfende und hintersinnige, wahnwitzige und gewagte Jubiläumsuraufführung setzt sich die neue Produktion mit 300 Jahren Karlsruher Kultur- und Theatergeschichte auseinander.